wiintermüde

wii-Revolution

Ist das schon die Frühjahrsmüdigkeit oder noch der Winterschlaf? Ich kann momentan gar nicht genug Zerstreuung bekommen, und sehr hilfreich dabei ist dieses kleine Kästchen. Ja, Nintendos Spielekonsole wii hat mich gepackt, und statt hier zu schreiben, zocke ich die meiste Zeit – ich krieg zur Zeit eh keinen Gedanken gerade zusammen.

Nach der anfänglichen massiven Enttäuschung ob der vielen ungenutzten Potentiale dieser Konsole, hab ich mich mit dem Makel der unsinnigen Beschränkungen erstmal abgefunden. So gehöre ich jetzt auch zu denen, die abends im Wohnzimmer wild mit den Armen herumrudern, anstatt faul auf dem Sofa herumzuflätzen und Filme zu gucken. Aber hey, es macht tierisch Spaß! Sofern man einmal die paar Spiele gefunden hat, die einem zusagen…

wiimote

Von den mitgelieferten wii-Sports ist Bowling ganz klar der Favorit, besonders mit mehreren Leuten zusammen gespielt. Und da Nintendo nicht Sonys PS3-Kardinalfehler begangen hat, alle Spiele der Vorgängerkonsolen kategorisch auszusperren, macht die Firma mit 20 Jahre alten Spielen auch noch richtig Asche. Alleine im ersten Jahr haben sie 10 Millionen alte Spiele zwischen 5.- und 10.- Euro das Stück absetzen können. Virtuell, also ohne sich um Verpackung und Vertrieb kümmern zu müssen. Die alten Spiele kauft man sich einfach online, oder lässt sie sich schenken.

Davon haben mich aber trotzdem nur zwei richtig begeistern können. Beide machen wieder nur im Mehrspielermodus richtig Sinn: der Klassiker Bomberman 93 ist immer noch ein fetziger Partykracher, und Mario Kart 64 geht immerhin zu zweit im Splitscreen ganz gut. Hier bin ich schon sehr auf die neue Version gespannt, die am 11. April 2008 Europa erreichen wird, und online bis zu 12 Spieler vereinen kann.

wii-Gamecube-Pads

Sehr schön hier das Vertrauen in Bewährtes: alle alten Spiele können auch mit den wesentlich günstigeren Gamecube-Controllern gespielt werden. Oder eben mit bereits vorhandenen. Trotzdem gelang es manchen Studios, den Neuauflagen ihrer alten Spiele die besondere wiimote-Steuerung wenigstens ansatzweise mitzugeben.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Metal Slug Anthology, bei der es den Tilt wiimote Modus gibt. Dieses Video zeigt die Steuerung damit sehr gut:

Direktlink

Ich selbst kannte das Spiel vorher nicht, es erinnert mich aber stark an Commander Keen und Duke Nukem von Apogee. Das Spielprinzip ist dasselbe:

The main feature of the games is that you can run around and blast the hell out of everything.

Die grafische Umsetzung ist jedoch deutlich aufwendiger und vor allem liebevoller gemacht, sie wirkt manchmal sogar wie Kulissen aus den Filmen Pitofs (Stadt der verlorenen Kinder, Delicatessen). Ausserdem kann man gemeinsam Horden von Alien und Zombies mit den wundersamsten Waffenkombinationen tilgen, bis zu zwei Spieler haben in einem Spielfeld Platz genug dazu. Ein sehr gelungenes Spiel, und mit rund 25.- Euro für alle 6 Teile auch preislich fair positioniert.

………………………………………………………………………………………………

Deutlich moderner kommt der nächste Zerstreuungsfavorit daher: Links Crossbow Trainig. Das an Zelda angelehnte Spiel wird zusammen mit dem wii-Zapper ausgeliefert und kostet rund 30.- Euro. Obwohl es von vielen verächtlich als nicht eigenständiges Spiel bezeichnet wird, ist es durchaus geeignet, sich stundenlang mit etwas sehr simplen zu beschäftigen: Jahrmarktsbudenschiessen. Allerdings auf wesentlich anspruchsvolleren Niveau, und wieder gemeinsam am lustigsten. Das folgende Video zeigt das schön:

Direktlink

………………………………………………………………………………………………

Seit 2003, als Far Cry erschien, hatte mich kein neues Spiel mehr gross begeistern können. Red Steel, das erste Spiel exklusiv für die wii entwickelt, hat das nun wieder geschafft. Auch Red Steel wurde von der Zockergemeinde eher verhalten aufgenommen, was aber dazu führt, dass das Spiel ein Jahr nach der Veröffentlichung sehr günstig zu bekommen ist.

Hier war ich natürlich besonders gespannt auf die versprochenen Schwertkämpfe, die mit der wiimote-Bedienung ja sehr direkt umsetzbar wären. Und trotz der massiven Kritik ist es aufregend, sich durch die sehr gelungene Atmosphäre der einzelnen Level zu kämpfen. Obwohl das Spiel ganz klar ein Einzelspieler ist, macht es mit mehreren Spielern am meisten Spass, denn so kann man sich zwischendurch etwas ausruhen. Die Atmosphäre ist, gerade über Beamer und mit Surround-Sound, so intensiv, dass man sich direkt in einen Action-Film versetzt sieht – mit sich selbst in der Hauptrolle ;)

Direktlink

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

Kategorie VIDEOS anzeigen

………………………………………………………………………………………………

6 Kommentare »

  1. Clemens said

    Sehr schön wenn man neues Spielzeug hat. :-))
    Viel Spass weiterhin damit!!

  2. rollmops said

    Danke, den hab ich! ;-)
    (Geht sogar über die Konsole mit USB-Tastatur ganz gut hier zu surfen)

  3. nick said

    Red Steel sieht echt gut aus. Danke für den Tip. Die Bedinung mit Wiimote und Nunchack ist bestimmt cool. Gibts eigentlich Spiele die 2 Wiimotes gleichzeitig verlangen, also sprich dem Gamer richtig was abverlangen?

  4. rollmops said

    Von „Red Steel“ wirds wohl Anfang Ende 2009 eine neue Version geben, welche den WiiMote+ Zusatz unterstützen wird [Quelle]. Damit wird theoretisch eine wesentlich direktere Schwertsteuerung möglich sein. Bei dem jetzt erschienen „Star Wars – The Force Unleashed“ hat Lucas Arts ja leider darauf verzichtet, was das Spiel grauenvoll langweilig macht.

    Zwei Wiimotes? Man hat ja mit dem Nunchuck und der Wiimote schon beide Hände voll zu tun ;) Aber falls du Multiplayer meintest, kann ich dir für die Wii das oben erwähnte „Metal Slug“ empfehlen, sowie das wirklich gelungene „Lego Star Wars“. Bei beiden Spielen können 2 Spieler gleichzeitig spielen, was zwar den Bewegungsradius etwas einschränkt, trotzdem aber sehr gut spielbar umgesetzt wurde.

  5. Tom said

    Ein hoch auf die Wii. Prima Zeitvertreib und wenn jemand einen dabei fotografiert, hat der soger ein prima Druckmittel. Aber es stimmt: Das macht tierisch Spaß.

  6. rollmops said

    Ja, wobei ich sie inzwischen nur noch für Mario Kart benutze, das lustigste Rennspiel aller Zeiten!

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: