Wochensonnenend

Parlamentspantoffel
Parlamentspantoffel

Gestern hat sich nach Jahrhunderten der Dunkelheit die Sonne endlich wieder mal gezeigt, was eine gute Gelegenheit war, meine neue Kamera auszuprobieren. Es ist ein Genuss mit dem Riesending zu hantieren, aber richtig gute Fotos hab ich damit bisher keine zustande gebracht (das hindert mich natürlich nicht daran, hier ein paar davon zu zeigen ;)

Ich bin wohl noch etwas zu verwöhnt von dem einfachen Komfort der kompakten Digiknipsen – je mehr Möglichkeiten die Geräte bieten, desto mehr muss man sich wohl oder übel auch damit beschäftigen. Und so fange ich nach einigen sehr bequemen Jahren wieder fast bei null an…

So schön eine lange Brennweite ist (also ein starkes Teleobjektiv), so schwierig scheint es, selbst bei Verschlusszeiten von 1/1000 Sekunde die Kamera ausreichend ruhig zu halten. Diese beiden Fotos sind mir so verwackelt, dass ich sie unmöglich grösser als hier zeigen kann:

Sonntagskirchen
Sonntagskirchen

Nachdem ich jahrelang gerne auch extreme Weitwinkelperspektiven bevorzugt habe, wofür die kleinen Sucherkameras wirklich gut geeignet sind, reizen mich inzwischen die gestalterischen Möglichkeiten von Telebrennweiten. Und hier kommt man an SLR-Kameras nicht vorbei. Ich habe mir für den Wiedereinstieg ein einfaches Telezoom von Sigma (80-300 mm) zugelegt, an das ich mich aber noch gewöhnen muss.

Denn auch das nächste Bild ist viel zu unscharf geworden, als das ich es gross zeigen könnte. Trotzdem sieht man sehr gut, was mich dabei reizt – das Spiel mit der Schärfentiefe. Mit weit geöffneter Blende und ordentlich reingezoomt wird die Unschärfe des Bildhintergrundes zu einem eigenen Gestaltungselement:

Fluppenfinger
Fluppenfinger

Noch interessanter finde ich, wenn die Schärfeebene zum Beispiel diagonal durchs Bild läuft, wie man an diesem Bild etwas erkennen kann:

Daimlertuer
Daimlertür

Vor allem in der grösseren Darstellung sieht man die Schärfe von links oben (Noppen der Armaturen) nach rechts unten (Muster der Verkleidung) verlaufen.

Na ja, das ist jetzt alles nicht so aufregend, was man halt an einem kalten, grauen Winterwochenende so macht, ich bin jedenfalls auf weitere Fotos gespannt, wenn die Sonne endlich wieder mehr Licht hergibt…

Canon EOS-350D / Digital Rebel XT

[odeo=http://odeo.com/audio/17456403/view]

… weils so schön ist, das Geräusch einer auslösenden SLR-Kamera zu hören :)

Es ist nicht digital generiert, sondern ergibt sich aus zwei mechanischen Vorgängen, die im Bruchteil einer Sekunde passieren: zuerst klappt der Spiegel hoch, und gibt dabei den lichtempfindlichen Sensor frei (was früher der Film war), dann geht der Verschlussvorhang auf und wieder zu. Danach klappt der Spiegel wieder runter, und man hat durch den Sucher über das Prisma wieder freien Blick auf das Motiv. Voilà, fertig ist das dicke Auslösegeräusch ;)

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

Photos

………………………………………………………………………………………………

7 Kommentare »

  1. Anika said

    Hihi, der Pantoffel ist süß…sieht so selbstgemacht aus..^

  2. rollmops said

    Schön dass er dir aufgefallen ist ;) Sie sind zwar nicht selbstgemacht, aber meine allerliebsten unkaputtbaren Erbstücke – also fast wie selbstgemacht.

  3. Anika said

    oh, schade, jetzt kann ich gar nicht fragen: und wo gibt’s die niedlichen Dinger? oder Machst Du mir auch so eins?^^….schade…

  4. rollmops said

    Nicht traurig sein, es gibt ja auch noch andere Pantoffel.
    (Wie du mir das jetzt nur entlocken konntest…?? :)

  5. Anika said

    ihihihiiiiiihi..kicher^^..aber die grünen sind doch mit Abstand die coolsten:-)

  6. Patrick said

    Viel Spaß beim probieren – nur eine kleine Korrektur: Es heißt richtig „Schärfentiefe..

  7. rollmops said

    Stimmt, danke für den Hinweis. Ist korrigiert.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: