Presseschau

Presseschau

  • Großbritannien: Daten von 25 Millionen Briten weg
    Berliner Morgenpost (22.11.2007)
    Im Oktober waren zwei nur durch Passwort geschützte Disketten mit persönlichen Daten von 25 Millionen Briten auf dem Postweg verloren gegangen. Möglicherweise größter Verlust an vertraulichen Computerdaten in der Geschichte des Landes.

    • Neue Vorwürfe nach Datenpanne
      ORF Futurezone (22.11.2007)
      Laut den britischen Konservativen wurden sensible Informationen von zwei verschwundenen CDs, die persönliche Daten von 25 Millionen Personen enthalten, aus Kostengründen nicht entfernt.
  • Biometrie in Personalausweisen ohne Anlass?
    Golem IT-News (22.11.2007)
    Höhere Fälschungssicherheit sollen die neuen deutschen Personalausweise ab 2009 durch Fingerabdrücke erhalten. Wie die Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion nun zugeben musste, wurden in den Jahren 2001 bis Ende 2007 praktisch keine Fälschungen der aktuellen Personalausweise verzeichnet.
  • USA wollen jetzt alle 10 Finger
    Die Presse (22.11.2007)
    Weil nur zwei registrierte Fingerabdrücke bei der Einreise in die USA sich als nicht ausreichend verwechslungssicher herausstellten, müssen Touristen nun ab 2009 alle 10 Fingerabdrücke bei der Einreise abgeben.
  • Kreml-Kritiker Litwinenko: Sein Tod bleibt ungesühnt
    Frankfurter Rundschau (22.11.2007)
    Vor einem Jahr starb Alexander Litwinenko. Er wurde vergiftet. Trotz zahlreicher Indizien verfolgt die Justiz in Putins Reich den Hauptverdächtigen nicht. Kein Einzelfall – wie die FR zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: