WordPress Downtime

Wordpress-Down

Obwohl heute ein Tag in den Bergen angesagt war, bin ich extra noch früher aufgestanden, um die Morgenstunden zum schreiben zu nutzen. Denn morgens fliesst der Text einfach, im Gegensatz zu manchen Abenden, wo ich mir manchmal vorkomme wie ein schwitzender Schmied, der sich dauernd auf die Finger haut.

Wie das Schicksal so will, war das Blog aber die meiste Zeit nicht erreichbar. Ausser Fehlermeldungen war kaum was zu sehen, an schreiben also gar nicht zu denken. Egal, ich hatte einen wunderschönen Tag im Gebirge und werde jetzt mal schauen, ob ich dazu ein kleines Video zustande bringe…

Rollmops-Down

3 Kommentare »

  1. Ich muß sagen das ich in meiner Zeit bei WordPress (immerhin schon über vier Monate) noch nie solche Probleme hatte. Ich hatte paarmal diese „Ooops… Something Is Going Wrong“-Einblendung – aber nach F5 liefs immer wieder. War das denn ein Einzelfall, den du da beschreibst?

  2. rollmops said

    WordPress ist eigentlich superzuverlässig und performant. Die letzten grösseren Störungen gab es im Frühjahr 2006, als sie die Hostingserver auf drei Datenzentren verteilten. Da hat wochenlang irgendwas nicht funktioniert. Ansonsten kann ich mich bis auf diesen Fall jetzt auch an keine grösseren Störungen erinnern.
    Das Beste sind aber die Jungs im Support, die antworten manchmal schneller, als man meckern kann ;) und nehmen jeden noch so kleinen Mist ernst. Da könnte sich so manche Firma ’ne dicke Scheibe abschneiden.

  3. Na also – dann habe ich mich ja für den richtigen Blog-Hoster entschieden! ;-)

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: