Google Maps endlich für Alle

GoogleMaps

Der Kartendienst Google Maps wurde jetzt für alle Nutzer zur Einbindung in Webseiten oder Blogs freigegeben. Bisher war dafür ein registrierter API-Schlüssel notwendig, welcher zwar kostenlos erhältlich war, eine weiträumige Nutzung des Dienstes aber beschränkte.

Dies ermöglicht Webseitenbetreibern nun die einfache Einbindung von dynamischen Kartenmaterial in ihre Angebote, explizit ist auch Firmen der Gebrauch des Dienstes gestattet. Anderen Kartenanbietern sowie Abmahnanwälten dürfte die Öffnung dieses Angebotes hingegen eher Kopfzerbrechen bereiten.

Mir persönlich gefällt besonders die einfache Steuerung der Darstellung über die detailierte Parameterübergabe. So kann man sich im einfachsten Fall den Deutschen Bundestag in Berlin mit dieser Zeichenfolge anzeigen lassen:

http://maps.google.de/maps?q=Platz+der+Republik+1,+Berlin

Fügt man beispielsweise noch zwei Parameter hinzu, erhält man die oben im Bild gezeigte Darstellung:

http://maps.google.de/maps?q=Platz+der+Republik+1,+Berlin&t=h&z=16

Wobei &t=h für die Hybriddarstellung der Karte sorgt (Kombination aus Satellitenaufnahme und Strassenkarte). Der Parameter &z=16 zeigt die Karte in der Zoomstufe 16 an, wobei man je nach Örtlichkeit bis zu Stufe 22 hinein vergrössern kann. Eine Übersicht aller Parameter findet sich im Wiki zur Google Maps API.

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

google

………………………………………………………………………………………………

2 Kommentare »

  1. Anika said

    tolles Spielzeug dieses Google maps…ich habe jetzt schon die Aussicht meiner Urlaubsfinca gesehen!^^

  2. rollmops said

    Spanien, Portugal? Na Hauptsache Küste, oder? ;)
    Von meiner letzten Urlaubsinsel kann man sogar die überhängende Palme erkennen, die mich damals zum ersten Mal dorthin geführt hatte:

    http://maps.google.de/?ie=UTF8&ll=9.787526,99.973311&spn=0.003595,0.00537&z=18&t=k

    Ich liebe überhängende Palmen ;)

    PS: oh sorry, mit Finca meintest du wohl deine Ostsee-Finca. Schöne Fotos übrigens.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: