Archive for August, 2007

WWF India – The Bird

WWF India - The Bird

Werbung für NGOs will meist keine Produkte verkaufen, sondern Ideen und Emotionen. Dieser kurze Videoclip des WWF-India demonstriert die zunehmende Professionalität dieser nicht-kommerziellen Werbung sehr eindrucksvoll. Ich habe mich selten so in die Hauptfigur eines Filmes einfühlen können, wie das hier der Fall ist – sehenswert!

Video ansehen…

Comments (1)

China: Merkel lobt selbstdisziplinierte Zensur

Peking-2008
Reporter ohne Grenzen

Frau Merkel ist ja gerade in China, um den Menschen dort Demokratie beizubringen. Nein, das ist nicht ironisch gemeint, zumindest nicht von ihr. Die begleitende Presse lobt ihre Bemühungen schon mal über den Klee, wie man der Süddeutschen Zeitung heute entnehmen kann:

Merkel beeindruckt regimekritische Journalisten

An dem Treffen am Dienstag nahmen vier regimekritische chinesische Journalisten teil, die sich zum Teil offen gegen die Zensur und für politische Reformen im Land ausgesprochen hatten. Zu der Runde gehörten Zhao Mu, Chefredakteur der Blog-Plattform von Yahoo, …

Süddeutsche Zeitung,
28.08.2007

Interessant, der Yahoo-Blog-Chef von China soll ein regimekritischer Journalist sein? Wie passt da seine Eigenschaft als Lohnempfänger von Yahoo zu dieser Einschätzung (Shi Tao)? Bezeichned auch hier wieder die Auslassungen, denn als bislang einzige deutschsprachige Zeitung berichtete im Internet die taz vor ein paar Tagen folgendes:

Pakt mit dem Zensurteufel

Die Internetanbieter Yahoo! und MSN haben einen „Pakt für Selbstdisziplinierung“ mit dem chinesischen Staat abgeschlossen. Er bedeutet das Ende des anonymen Blogs.

Die Tageszeitung,
24.08.2007
Das Ende des Blogs,
taz – 24.08.2007

Den Rest des Beitrags lesen »

Comments (2)

Vertrauensbildung bundesrepublikanisch

Vertrauen Sie uns Ihre Daten an

Das ganze Brimborium um die angeblichen chinesischen Regierungshacker, die verschiedene deutsche Amtsstuben im Visier hatten, ist zwar völlig irrelevant, weil jeder PC der online ist permanent solchen Angriffen ausgesetzt ist. Trotzdem ist es geeignet um Otto Durschnittsbürger mal aufzuzeigen, dass Daten niemals als sicher gelten können – zumindest wenn damit auch gemeinsam gearbeitet werden soll. Das gilt natürlich auch für die ganzen Bürgerdaten, welche die Regierung bereits sammelt, oder noch vorhat einzusammeln.

Comments (4)

Jochberg – Ein Tag in den Bergen

Jochberg-1

Wenn man länger nicht mehr in den Bergen herumgekraxelt ist, sollte man mit einem einfachen Bergerl wieder anfangen. So war unser Ziel gestern das Gipfelkreuz des Jochbergs in den bayerischen Voralpen. Von den 1500 Höhenmetern mussten wir nur rund 700 zu Fuss zurücklegen, trotzdem ist heute Mobilat mein bester Freund, und ich wage noch gar nicht an den Muskelkater morgen zu denken, denn der zweite Tag ist ja immer der schlimmste.

Eigentlich peinlich wenn man danach dann in einem Bergführer sowas darüber lesen muss:

Den Rest des Beitrags lesen »

Schreibe einen Kommentar

WordPress Downtime

Wordpress-Down

Obwohl heute ein Tag in den Bergen angesagt war, bin ich extra noch früher aufgestanden, um die Morgenstunden zum schreiben zu nutzen. Denn morgens fliesst der Text einfach, im Gegensatz zu manchen Abenden, wo ich mir manchmal vorkomme wie ein schwitzender Schmied, der sich dauernd auf die Finger haut.

Wie das Schicksal so will, war das Blog aber die meiste Zeit nicht erreichbar. Ausser Fehlermeldungen war kaum was zu sehen, an schreiben also gar nicht zu denken. Egal, ich hatte einen wunderschönen Tag im Gebirge und werde jetzt mal schauen, ob ich dazu ein kleines Video zustande bringe…

Rollmops-Down

Comments (3)

Aufruf zum Antiterroristischen Wochenende

Antiterroristisches-Wochenende

Beim Politblog bin ich eben auf diesen Aufruf gestossen, und gebe ihn hier direkt weiter. Besonders zutreffend ist bei dem Text leider die bittere Ironie der abschliessenden Verhaltenshinweise. Denn mit dem Fall Andrej Holm beschäftige ich mich gerade sehr intensiv, bekomme den Artikel dazu aber wohl erst am Wochenende fertig.

Den Rest des Beitrags lesen »

Comments (1)

Google Maps endlich für Alle

GoogleMaps

Der Kartendienst Google Maps wurde jetzt für alle Nutzer zur Einbindung in Webseiten oder Blogs freigegeben. Bisher war dafür ein registrierter API-Schlüssel notwendig, welcher zwar kostenlos erhältlich war, eine weiträumige Nutzung des Dienstes aber beschränkte.

Dies ermöglicht Webseitenbetreibern nun die einfache Einbindung von dynamischen Kartenmaterial in ihre Angebote, explizit ist auch Firmen der Gebrauch des Dienstes gestattet. Anderen Kartenanbietern sowie Abmahnanwälten dürfte die Öffnung dieses Angebotes hingegen eher Kopfzerbrechen bereiten.

Mir persönlich gefällt besonders die einfache Steuerung der Darstellung über die detailierte Parameterübergabe. So kann man sich im einfachsten Fall den Deutschen Bundestag in Berlin mit dieser Zeichenfolge anzeigen lassen:

http://maps.google.de/maps?q=Platz+der+Republik+1,+Berlin

Fügt man beispielsweise noch zwei Parameter hinzu, erhält man die oben im Bild gezeigte Darstellung:

http://maps.google.de/maps?q=Platz+der+Republik+1,+Berlin&t=h&z=16

Wobei &t=h für die Hybriddarstellung der Karte sorgt (Kombination aus Satellitenaufnahme und Strassenkarte). Der Parameter &z=16 zeigt die Karte in der Zoomstufe 16 an, wobei man je nach Örtlichkeit bis zu Stufe 22 hinein vergrössern kann. Eine Übersicht aller Parameter findet sich im Wiki zur Google Maps API.

Comments (2)

Older Posts »