Archive for Juli 30, 2007

Industrievertreter im Bundestag

Lobbyismus

Eine „Reform der öffentlichen Verwaltung“ sollte es werden, das Regierungsprogramm „Moderner Staat – Moderne Verwaltung“, welches am 16. Juni 2004 verabschiedet wurde. Der Gedanke dahinter war wohl, durch eine Integration von Mitarbeitern privatwirtschaftlicher Unternehmen in die Arbeit des Bundestages Kosten zu sparen.

Initiatoren waren der damalige Bundesinnenminister Otto Schily und der Personalvorstand der Deutschen Bank AG, Tessen von Heydebreck. Ausserdem noch eine ganze Reihe weiterer bundesdeutscher Grossunternehmen, wie:

… auf Unternehmensseite neben der Deutschen Bank auch BASF, Siemens, SAP, Lufthansa, ABB, Daimler Chrysler und Volkswagen.

Evaluationsbericht,
10.05.2006

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Schreibe einen Kommentar