So werden Terroristen gemacht

US-Terror-Iraq

So werden im Irak Terroristen gemacht. Vom US-Militär. Tagtäglich. Weswegen wir in Deutschland dann auch Vorratsdatenspeicherung, Vorbeugegewahrsam und Bundeswehr im Innern brauchen, um uns zu schützen. Wieso zeigt BKA-Chef Ziercke nicht mal solche Filmausschnitte in seiner Horrorshow? Vielleicht würde dann manchem Politiker ein Licht aufgehen…

  • US Tank Crushes Civilian Car In Iraq

Direktlink

„Der Autobesitzer erzählte uns, daß er Taxifahrer war, und das Auto seine Existenzgrundlage.“

Der Mann, dessen Auto hier eliminiert wird, ist Taxifahrer, und das Auto ist seine Lebensgrundlage. Ihm wird von den Soldaten vorgeworfen, dass er Holz gestohlen hätte.

Die Reaktion darauf ist ein Ausblick darauf, wie es in einem Land zugeht, in dem der Richtervorbehalt und die Unschuldsvermutung weggefallen sind, und „Recht“ vom Militär auf der Strasse direkt ausgeübt wird.

Leider hab ich nicht mehr Details zu dem Video finden können, wie Aufnahmezeit und Ort. Es gibt aber vereinzelte Diskussionen dazu, die auf Anfang 2007 datiert sind. Auch einige ältere Links, die aber von Youtube entfernt wurden. Irgendwer meinte in einem Forum, es handelt sich dabei um einen Ausschnitt aus einer HBO-Dokumentation, was ich aber bislang nicht überprüfen konnte. Falls jemand mehr dazu weiss, bitte melden.

via: [yigg]

………………………………………………………………………………………………

Das folgende Video ist eine Privataufnahme eines US-Soldaten. Aufgenommen während einer Fahrt mit einem Humvee durch Bagdad, offenbar Anfang 2007:

  • Humvee Traffic Driving in Baghdad


Direktlink

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

Kategorie VIDEOS anzeigen Politik

………………………………………………………………………………………………

8 Kommentare »

  1. Finger said

    Ich hoffe Sie bekommen Ihr zweites Vietnam! So eine Schweinerei!

  2. USA Fan said

    Ja und, wenn sich die USA an die irakischen Verkehrsregeln gehalten hätten, würde Saddamm immern noch Menschen abschlachten!!!

  3. rollmops said

    Lieber USA-Fan, entweder du tust ganz einfach deine Meinung zu dem Beitrag kund, oder du traegst irgendwas konstruktives dazu bei. Solche Kommentare aber sind hirnloses Getrolle, welches ich hier nicht aktzeptiere.

  4. Was du nicht willst was man dir tu.. extrem fertige volldeppen – meine meinung
    und die haben nichts damit zutun dass der irak ‚gerettet‘ wurde. Wenn dann richtig retten und nicht mit solch einer scheiße da groß rummucken um den dicken zu markieren.. die autos kosten die leute schließlich auch was.
    ich habe eine gewisse abneigung gegen nicht lustigen unsinn. solang keiner was dagegen hat ok, aber die leute sahen nicht begeistert sondern eher panisch aus.

    ego-spackos!

  5. ..ich würd gern in deine blogroll!

  6. Baller said

    Es ist, wie uns die Vergangenheit lehrt, schon traurig wie Menschen mit einander umgehen. Erst recht in einem Land das im Kriegszustand lebt.

    Einerseits hoffe ich nicht, dass diese menschenunwürdigen Aktionen von oberen Regierungs- und Militärleuten geduldet werden, obwohl das auch etwas einfältig klingt, da das gezeigte Verhalten doch gerade durch sie provoziert wird. Wenn die amerikanische Regierung im Irak eine klare Liene gezeigt hätte bzw. Ziele verfolgt hätte, dann wäre dieser Krieg schon lange vorbei. Stattdessen versucht man eine Demokratie einzuführen, in einem Land das geschichtlich gesehen noch gar nicht so weit ist und seine eigenen Erfahrungen machen muss – so wie wir. Diese Demokratiesierungsstrategie, wenn man das so nennen will, ist eine weitestgehende Kontrolle und Steuerung der Weltwirtschaft und der Rohstoffe.

    Die arabischen Länder, zumindest diejenigen die es können, werden systematisch am Anschluss der Globalisierungsstrategie – so wie es in China nun passiert – gehindert. Das sieht man im auch am Beispiel Iran, Syrien und Libanon.

    Amerika führt sich nicht als die Weltpolizei auf, sondern als Bestimmer der Ressourcenverteilung auf unserer Welt. Sollte, was möglich wäre, auch noch die arabischen Länder einen wirtschaftlichen Boom bekommen. Wären unsere Rohstoffe binnen kürzester Zeit erloschen und das will nartürlich Keiner, nicht die Europäer, Amerikaner und vor allem nicht die Chinesen.

    Abschließend möchte ich noch hinzufügen, dass ich nicht glaube, dass dieser Taxifahrer sich ein Auto schnappt, auf einem Marktplatz fährt und vor lauter Wut ggü.den Amerikanern sich aus Überzeugung in die Luft sprengt. Vielmehr glaube ich, dass dieser Beitrag mal wieder zeigt, wie unkontrolliert die Army im Irak vorgeht. Das geht nicht gegen die Soldaten da unten, denn ich möchte mit denen nicht tauschen….

  7. […] Ehrlichkeit sind sie von uns vielleicht nicht gewohnt, aber dass wir “gemein” sein können, das wissen sie schon, „die Muslime“, dazu bedarf es nicht erst Ihrer klaren Worten. Es genügen ja auch schon einige simple Google-Anfragen: Abu Graibh, Haditha, Baghdad bombed by US Air force oder auch diese kleine, nette Szene hier (via Rollmops im Kanzlerbunker). […]

  8. busfahrer said

    naja also so ist das eben wenn eine macht sich in ein fremdes land drängt unter dem deckmantel ihnen helfen zu wollen.
    „wenn menschen über menschen macht haben“ könnte der untertitel sein.
    gruß busfahrer

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: