Kinderreporter, Politiker & Lobbyisten

Kinderreporter

Jedem Reporter geht es wohl mal so, daß sich während eines Interviews herausstellt, daß sein Gesprächspartner thematisch völlig überfordert ist. So ging es den vier Kindern, welche im Juni 2007 für das ARD-Morgenmagazin im Bundestag Politiker zum Thema Internet befragten…

Kinderreporterin fragt Zypries:
“Nennen Sie uns doch mal ein paar Browser.”
Zypries antwortet:

“Browser – Was sind denn jetzt noch einmal Browser?”

Darauf die beiden Kinderreporterinnen zueinander:

„Um Computer gehts doch eigentlich. Die anderen Fragen sind dann eigentlich geschmissen.“

………………………………………………………………………………………………

  • Kinderreporter befragen Politiker zum Thema Internet
    ARD Morgenmagazin vom 27.06.2007

Direktlink

via: [Netzpolitik]

Das zeugt von Souveränität und selbsbewussten Umgang mit einem Fachthema, und davon, die richtigen Fragen an die richtigen Personen zu stellen. Denn sicherlich muß nun ein Bundestagspolitiker nicht unbedingt wissen, was ein Browser ist. Auch nicht wenn dieser Politiker, wie Justizministerin Brigitte Zypries, entschiedener Verfechter einer umfassenden Kontrolle der Dinge ist, die man mit einem Browser so anstellt.

Es entlarvt aber auf eine fast schon kindlich-naive Art die Abhängigkeit der Politiker von Beratern, und die sich daraus ergebende Anfälligkeit für jede Art von Lobbyismus. Wie stark der Druck von mächtigen Lobbyverbänden auf Politiker sein kann, zeigt die Reaktion derselben auf die Bekanntgabe, daß sich der Verband der Cigarettenindustrie (VdC) auflösen würde:

„Wir sind einen nervigen Lobbyisten losgeworden“

Die Selbstauflösung des Verbandes der Cigarettenindustrie ist von Gesundheits- und Verbraucherpolitikern mit großer Genugtuung aufgenommen worden.

Süddeutsche Zeitung,
29.06.2007

Daß diese freudige Erleichterung bei den Politikern nur von sehr kurzer Dauer sein würde, war abzusehen. So meldet die Financial Times Deutschland bereits ein paar Stunden später:

Die Vertreter der deutschen Tabakindustrie arbeiten nach der Auflösung des Verbands der Cigarettenindustrie (VdC) an der Gründung einer neuen Interessenvertretung ohne Marktführer Philip Morris. Bereits in wenigen Monaten soll die Vereinigung stehen.

Financial Times,
29.06.2007

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

Kategorie VIDEOS anzeigen Politik

………………………………………………………………………………………………

2 Kommentare »

  1. […] https://rollmops.wordpress.com/2007/07/01/kinderreporter-politiker/ […]

  2. […] Links: http://netzpolitik.org/2007/kinderreporter-fragen-politiker-nach-dem-internet http://kingbalance.blogspot.com/2007/06/das-wei-doch-jedes-kind http://www.sichelputzer.de/2007/07/01/ein-browser-geht-gleich-los https://rollmops.wordpress.com/2007/07/01/kinderreporter-politiker http://zweicent.brostedt.de/index.php/2007/06/was-sind-denn-nochmal-brauser […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: