Die Schwabinger Krawalle von 1962

Schwabinger-Krawalle

In der Süddeutschen Zeitung von heute gibt es ein sehr lesenswertes Gespräch mit Wolfram Kunkel, der 1962 an den sogenannten Schwabinger Krawallen beteiligt war.

Fünf Nächte Straßenschlacht: Vor 45 Jahren, vom 21. bis zum 25. Juni 1962, begehrte die Münchner Jugend auf – lange vor dem Höhepunkt der APO in den Jahren um 1968. Nacht für Nacht gingen tausende Jugendliche auf die Straßen.

SZ/jetzt,
19. Juni 2007

Die Auswirkungen dieser Ausschreitungen auf die 68er-Bewegung sind sehr umstritten, eindeutig erkennbar sind für mich aber die Parallelen zu den G8-Protesten Anfang Juni in Rostock und Heiligendamm. Auch hier führten sowohl die gesellschaftlichen Entwicklungen, als auch ein ungewöhnlich brutales Vorgehen der Polizei, zu einer verstärkten Politisierung der Jugend.

Unbekannt war mir bisher, daß damals in München auch Andreas Baader dabei war. Laut Wikipedia zitierte ihn seine Mutter danach mit den Worten:

„In einem Staat, wo die Polizei mit Gummiknüppeln gegen singende junge Leute vorgeht, da ist etwas nicht in Ordnung.“

Wikipedia

Wie das mit Andreas Baader weiterging, ist ja bekannt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: