Capoeira

Capoeira

Capoeira gab es hier schon manchmal zu sehen, allerdings nur in homöopathischer Dosierung. Einzige Ausnahme war bisher das Video mit Lateef Crowder in dem Film Tom Yum Goong.

Jetzt bin ich auf zwei Videos gestossen, welche ganz reinrassigen Capoeira zeigen der einen Flow hat, der mich schlicht umhaut. Ganz besonders gefallen mir hier die verlangsamten Bewegungen, welche eine unglaublich kraftvolle Eleganz ausstrahlen.

………………………………………………………………………………………………

Bei diesem Video würde mich das verwendete Lied sehr interessieren. Falls sich damit jemand auskennt, bitte unbedingt kommentieren, danke!


[ Direktlink | Download | Hilfe ]

Update: Laut der zahlreichen Videokommentare bei Youtube stammt der Song von dem Argentinier Ramiro Musotto und heisst „La Danza del Tezcatlipoca Rojo“.

………………………………………………………………………………………………

Leider habe ich zu diesem Video keine weiteren Infos finden können, bin also auch hier um jeden Hinweis dankbar (Gruppe, Artisten, Musik). Xará schreibt, daß es sich dabei um einen Ausschnitt aus der DVD Capoeira- Luta disfarcada em arte der Gruppe Muzenza Capoeira handelt (Danke!).


[ Direktlink | Download | Hilfe ]

………………………………………………………………………………………………

Wer jetzt Lust bekommen hat das mal selbst zu versuchen, kann hier erst einmal Trockenübungen machen:

Capoeira Fighter
Capoeira Fighter Online Game

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

Kategorie VIDEOS anzeigen Kategorie PARKOUR anzeigen

………………………………………………………………………………………………

18 Kommentare »

  1. rippi said

    Selber machen – ist ganz einfach! Das dachte ich jedenfalls, bis mir sämtliche Muskeln weh taten, sogar an Stellen, wo ich gar nicht wusste, dass es Muskeln gibt. Macht aber Spaß!
    -rippi-

  2. maYO said

    Eine von den vielen Sachen bei denen ich mir wünschte sportlicher zu sein ;). Krass wie hoch die Typen springen können!

  3. Das gibt wirklich Motivation! JA, ich kann es auch!
    Fang gleich famit an, und höre fünf Minuten später wieder auf. Als los gehts

  4. Ryuokofraek said

    meine meinung nach sind team Ryouko noch die besten aber das muß jerder für sich selbst wissen

  5. Xará said

    Hallo Zusammen!
    Also zu Video 1 (Capoeira- Sul da Bahia) könnte ich dir den Song zur Verfügung stellen.
    Bei Video 2 handelt es sich um die Gruppe „Muzenza Capoeira“ und das Video zeigt einen Ausschnitt aus ihrer DVD “ Capoeira- Luta disfarcada em arte“.
    http://www.muzenza.com.br
    ist auch in Englisch/Spanisch

    Ich wünsche euch viel Spaß bei Capoeira! Probiert es einfach mal aus… das erste Mal ist immer das schlimmste ;-)

  6. rollmops said

    Xará, vielen Dank für die Infos !!! Werde diese gleich in den Text nachtragen. Hab dir auch ’ne eMail deswegen geschickt, aber noch vergessen zu fragen, ob es das Lied aus dem 1. Video auch auf CD mit ähnlichen Sounds drauf gibt. Und vielleicht hast du ja einen Link zu einem Shop, mein Spanisch is nich so gut… Gefällt mir nämlich saugut die Mischung von diesen traditionellen Instrumenten mit modernen Beats.

  7. armino said

    hey Xará, hey rollmops! ich würd auch gerne diesen song haben ,könnt ihr mir da helfen? ich hab auch gerade mit capoeira angefangen, macht spaß!
    also bitte schreit zurück :)

  8. rollmops said

    Hey Armino, Xará hat sich bisher leider nicht mehr gemeldet…

  9. saguim said

    Oi pra todos!
    schön, dass ihr euch so sehr für capoeira interessiert. die videos sind gut ausgewählt vor allem der auszug aus der muzenza dvd ist gut (besitze diese selber), aber bedenkt auch bitte, dass capoeira eben nicht nur akrobatik ist. es gibt leider hier in europa viele, viele leute, welche sich nur von der akrobatik blenden lassen.meiner meinung nach ist die wahre kunst in der capoeira jogo de dentro. bei diesem wird auf kontaktdistanz gespielt (und vor allem auch mit kontakt)! in diesem moment bekommen die wenigsten leute noch akrobatik hin, da sie meistens dann geworfen oder geschlagen werden… und die, welche es dann noch können, dass sind die leute vor denen ich den hut ziehe. es gibt natürlich auch gruppen, welchen sich nur der akrobatik verschrieben haben. jeder soll halt das machen was ihm passt. da für mich capoeira eine kampfkunst ist (und kein kampfsport) ist für mich der aspekt des kampfes sehr wichtig.
    es gibt in der capoeira halt auch vollkontakt, kniestöße, elbögen und schläge…capoeira hat keine regeln… schaut euch mal eine straßenroda in brasilien an… da habe ich noch nie einen salto gesehen (zumindest nicht bei erfahrenen capoeristas)
    bei you tube gibt es glaube ich ganz interessante videos zu diesem aspekt wenn ihr unter capoeira luta sucht (luta heißt kampf)…

    also, probiert es aus..für jeden ist was dabei…
    axé pra todos

    saguim do grupo meia lua inteira

  10. rollmops said

    Saguim, danke für den Hinweis, sehr interessant. Wenn ich aber bei youtube nach capoeira+luta suche, krieg ich sowas:

    ;)

  11. saguim said

    Hallo rollmops!!!
    frohes neues!
    lustiges video :-) sollte vielleicht doch nicht nach südbrasilien reisen um capoeira zu machen…. lol!
    wenn wir schon bei lustigen martial arts geschichten sind, dann such doch bei youtube nach dem afro ninja!!!

    axé
    saguim

  12. rollmops said

    Du meinst wegen der hohen Gaucho-Dichte in Suedbrasilien, wie in Sueddeutschland auch? ;) Na ja, wer’s mag….

    Solche Blooper wie der mit dem Afroninja mag ich ueberhaupt nicht. Sowas anzusehen bereitet mir koerperliche Schmerzen, da bin ich wohl zu mitfuehlend fuer… Ich hab da zB schon laenger ein recht gutes Parkourvideo aus Argentinien das ich eigentlich schon laengst hier mal zeigen wollte. Aber am Schluß zeigen sie einen derb ueblen Sturz, daß mir alles vergeht. Muss mal schauen wann ich das Ende einfach wegschneide…

  13. saguim said

    ja, einige sachen sind schon arg fies im netz. der afroninja ist bei mir genau an der grenze. wenn es dann doch mit offensichtlichen verletzungen zugeht, muss ich das auch nicht mehr haben. eigentlich sollte mal eine untersuchung gestartet werden, ob dinge wie jackass und youtube die selbstverstümmelungsbereitschafft bei jugendlichen erhöht hat. (ich nehme mal ganz unwissenschaftlich ja an) . bei vielen sachen weiß man doch vorher, dass das weh tun wird. warum machen die es dann trotzdem?

    ein sehr gutes video ist übrigens das making of von dem film „ong bak“ (vorgänger von „tom yum gong“). dieses ist auf der doppel dvd enthalten. ist besser als der eigentliche film (aber welcher martial arts film ist den auch schon gut, wenn man die handlung mit berücksichtigen muss…;-))
    sehr beeindruckende stunts und choreographien….und ich habe schon ne menge von dem kram gesehen…(ob das auch langzeitschäden hinterlässt)

    capoeira gibt es ja zur zeit nur in wenigen filmen zu begutachten und wenn, dann sind diese arg schlecht (z.B. „only the strong“-mit marc dacascus)
    so…jetzt muss ich aber weiterarbeiten (leider)

  14. Xará said

    Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr!

    @ Rollmops: Ich habe unmittelbar auf deine Mail geantwortet und hatte eigentlich die beiden Songs in den Anhang gepackt. Tut mir echt leid, dass gar nichts angekommen ist. Ich hasse so was.
    Am besten schicke ich dir den Kram anders. Über ICQ oder so. Meld dich einfach bitte nochmal bei mir.

    Ich denke auch, dass die beiden Videos oben einen guten Eindruck von der Capoeira vermitteln, die auch vornehmlich hier in Europa so verbreitet wird, wie dargestellt. Da kann ich Saguim nur zustimmen.
    Es soll aber auch Capoeirista geben die sich mehr auf die Musik oder Maculele konzentrieren. Ich denke die Capoeira biete da doch für viele Geschmäcker etwas.
    Des weiteren musste ich in verschiedenen Gruppen feststellen, dass es einen sehr hohen Frauenanteil gibt. Ich denke, das mag an den an einen Tanz erinnernden Bewegungen liegen.
    Ist ja auch ganz nett anzusehen, wie sich das ein oder andere Mädel verrenken kann :)

    @Saguim: Die Jackie Chan-Aufnahmen von misslungenen Szenen aus den jeweiligen Filmen zeigen auch, dass sich dieser Mann jeden Knochen im Körper schon einmal gebrochen hat.

    Bis die Tage.
    Xará

  15. saguim said

    Oi gente!
    @ Xará.. Ich finde es auch wunderbar, dass der Frauenanteil in der Capoeira so hoch ist (vor allem in Europa). In meiner Gruppe liegt er auch bei ca 50%. In Brasilien ist es oft (leider) nach meiner Erfahrung etwas weniger.
    Frauen scheinen sich tatsächlich mit dem ästhetischem Aspekt der Capoeira leichter zu tun (ob das nun mal an der steifen europäischen männlichen Hüfte liegt, weiß ich nicht , obwohl ich selber an diesem Problem leide :-) brauch dringend mehr Samba unterricht! Es kann aber auch sein, dass ich als Mann die Frau vielleicht einfach als schöner empfinde..lach!). Nichts desto trotz habe ich in Brasilien gelernt gerade mit hochgraduierten Frauen sehr vorsichtig zu spielen, da diese sich in früheren Zeiten und leider auch bis heute Männern gegenüber behaupten mussten, welche der Meinung sind, das Frauen nur gut aussehen sollen und eine Frau, welche Capoeira macht als Anfängerin niedlich ist, als Fortgeschrittene jedoch nicht zu respektieren. Zum Glück ändert sich diese, gelinde gesagt, schwachsinnige Auffassung langsam und dies liegt wohl an den Leistungen, welche eben diese Frauen an den Tag legen müssen, um sich zu behaupten. Eine formada, professora, mestra spielt oft viel gnadenloser und trickreicher als viele gleich erfahrene Männer. Oft muss sie einen erhebliches Masse und Muskel Defizit ausgleichen. Da habe ich schon einige sehr unschöne Dinge gesehen…aber die Kerle taten mir trotzdem nicht leid, selber Schuld!

    Was die Knochenanbrüche angeht ist Jackie Chan ja wohl ungeschlagen und außerdem ist er soweit ich weiß auch in der Gewerkschafft für Stuntleute in Hong Konk tätig. Schon etwas skuril.
    Ich verstehe dies nicht als Vorbild (die Knochenbrüche), da ich selber seit fast 25 Jahren Kampfkunst betreibe und in meiner Jugend sehr viel Mountainbike gefahren bin, habe ich meine Blessuren und Brüche schon gehabt und weiß sehr wohl, dass sowas gar nicht witzig ist. Im Alter( shit, bin ich wirklich schon 31?, wo ist die Zeit geblieben?) wird man meist ruhiger und wir haben ja alle auch einen Job, bei dem Mann nicht immer mit blauen Augen auflaufen will.

    Maculele ist klasse und ohne Musik ist Capoeira doch keine Capoeira, oder? All die Geschichten welche erzählt werden, die kleinen Spitzfindigkeiten, welche die Roda kommentieren, der Toque do Berimbao, der einen über seine eigenen Grenzen treibt…. oh Gott, man könnte meinen ich bin verliebt…immer noch nach bald einem Jahrzehnt…
    Bringt riesen Spaß mit euch zu schreiben…. muss jetzt aber wieder an meine Verpflichtungen….grummel
    bis demnächst!
    Axé

  16. rollmops said

    @ Xara: Kannst du mir die Mail bitte einfach noch einmal schicken? Evtl. hat sie ja auch mein Spamfilter verschluckt, der is manchmal etwas launisch.

    @ Saguim: das Making-of von Ong Bak ist wirklich faszinierend. Ich kenne aber davon nur eine sehr frühe Fassung von einer thailändischen VCD. Tony Ja macht da alle möglichen krassen Stunts, und ausgerechnet bei einer klitzkleinen Drehung verreißt er sich eine Sehne im Fuß. Man sieht richtig wie ihn das ärgert, daß ihm sowas bei so einer ‚profanen‘ Bewegung passiert ist, und er dadurch tagelang ausgefallen ist.

    Ansonsten hat mir Ong Bak hervorragend gefallen, hier allerdings auch wieder die thailändische Fassung, welche um einiges länger ist als die internationale. Es gibt da einfach noch etwas mehr Handlung, die einzenlen Beziehungen zwischen den Personen werden etwas deutlicher, als in der Exportfassung.

    Und ja, ich finde diese Unterhaltung sehr interessant. Hab eine Menge zu Capoeira gelernt!

  17. […] links: Eine Übersicht von Capoeira-CD’s CaPoEiRa-BaNd – Samples noch zwei Videos, und ich hoffe ich darf mir das Bild borgen??? […]

  18. Ich said

    Ich muss rippi total zustimmen
    man bekommt Muskelkater ohne Ende aber auch genauso viel Spaß

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: