Japan – Reise in die Vergangenheit

Japan - Reise in die Vergangenheit

Traumhafte Fotos von verlassenen Gebäuden und ganzen Dörfern in Japan hat Koutarou Shibakoen auf seiner Webseite gesammelt. Für mich besonders faszinierend sind die einfach liegen gebliebenen Alltagsgegenstände, das hat etwas Unwirkliches. Aus den hunderten von Bildern, die zum stundenlangen Stöbern einladen, habe ich einige die mir besonders gut gefallen hier ausgewählt.

01-matsuos015
Kindergarten - photo by Koutarou Shibakoen

02-matsuos027
Kindergarten - photo by Koutarou Shibakoen

03-matsuos016
Kindergarten - photo by Koutarou Shibakoen

04-matsuos029
Kindergarten - photo by Koutarou Shibakoen

05-kura016
photo by Koutarou Shibakoen

06-kura024
Industrieanlage - photo by Koutarou Shibakoen

07-chitsu021
Krankenhaus - photo by Koutarou Shibakoen

08-niku008
Industrieanlage - photo by Koutarou Shibakoen

09-niku001
Schlachthof - photo by Koutarou Shibakoen

10-ibaraki030
Industrieanlage - photo by Koutarou Shibakoen

11-haikoui009
Schule - photo by Koutarou Shibakoen

12-kura009
Schule - photo by Koutarou Shibakoen

13-momijien_10
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

14-momijien_01
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

15-momijien_14
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

16-newkomagari005
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

17-newkomagari006
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

18-newkomagari011
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

19-sasa011
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

20-sawa009
Schule - photo by Koutarou Shibakoen

21-otome05
Hotel - photo by Koutarou Shibakoen

22-nouga018
photo by Koutarou Shibakoen

23-shaison024
photo by Koutarou Shibakoen

24-shaison021
photo by Koutarou Shibakoen

25-t_rando02
Vergnügungspark - photo by Koutarou Shibakoen

26-kouga011
Vergnügungspark - photo by Koutarou Shibakoen

27-kp019
Vergnügungspark - photo by Koutarou Shibakoen

28-t_rando07
Vergnügungspark - photo by Koutarou Shibakoen

via [geektechnique]

Babelfish-Direktlinks:

………………………………………………………………………………………………

Update: Wie in den Kommentaren versprochen, hier nun der Trailer zum passenden Film Chihiros Reise ins Zauberland [Sen to Chihiro no kamikakushi] von Hayao Miyazaki:

  • Hayao Miyazaki – Sen to Chihiro (Spirited Away)


Direktlink

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

Vintage Photos

………………………………………………………………………………………………

12 Kommentare »

  1. joppi said

    absolute Spitzenbilder! Gehe sofort auf ihre Homepage!

  2. […] Bitte sofort auf Rollmops´Homepage gehen! […]

  3. rippi said

    Wahnsinn! Wo gibt’s bei uns solche Landschaften?

  4. also ich finde die eher sehr depressiv. Ist doch wahnsinig traurig, wenn mensch sieht, wie das jetzt alles ausschaut und mensch sich vorstellen kann, wie das alles gewesen sein muss, als da noch Leute gewohnt und alles lebendig gemacht ahben…traurig, echt.

  5. joppi said

    Klar hat das was morbides. Dennoch – oder gerade deswegen – hat es einfach eine wudnerschöne Atmosphäre. ich meine, die Gebäude stehen ja nciht leer, weil dort ein Massaker stattgefunden hat. Das muß man enfach realisieren. Schönheit im Zerfall. Irgendwie verwunschen.
    Die Hotelbilder mit Telefon, Frosch und gedecktem Tisch sind einfach der Hammer!

  6. rollmops said

    Das mit dem Frosch fand ich genau wegen der morbiden Atmosphäre etwas verwirrend, weil ich da nichts lebendiges erwartet hätte. Ich bin jedenfalls beim durchstöbern der Bilder völlig in diese Atmosphäre eingetaucht. Es war eine schaurig schöne Reise, die mich auch etwas an den Film „Sen to Chihiro“ von Myiazaki erinnerte, als das kleine Mädchen mit ihren Eltern diese verlassene Geisterstadt entdeckt. Ich kann den Film übrigens ergänzend zu den Bildern nur empfehlen, Nina Hagen spricht die Syncronstimme der Hexe, mit ihrem unverwechselbaren rollenden R. Hey, mal schauen ob ich nachher noch den Trailer dazu finde…

  7. Joppi said

    Hast Du eigentlich von ihm auch „Nausicaä aus dem Tal der Winde“ gesehen?
    Sicher – was frag ich.. der hat mir mit Mononoke am besten gefallen wobei Chihiro technisch schon extrem perfekt ist. Was mir bei seinen Filmen gefällt – aber manchmal auch verwirrend ist – ist – neben der Ästhetik – der Fakt dass seine Figuren oft nicht auf BÖSE oder GUT festgelegt sind.

  8. rollmops said

    Ich kenne bisher nur Mononoke und Chihiro, und da muss ich dir Recht geben, mir gefällt diese wertneutrale Darstellung der menschlichen Vielfalt auch sehr. Und dann die klassische Musik, obwohl ich kein Freund dieses Genres bin, da gibt es besonders bei Mononoke eine Szene bei der sich jedes Mal wieder etwas in meiner Brust zusammenzieht… schon unglaublich daß dies bei jedem Ansehen wieder so ist.

    Zum Trailer noch kurz: ich hab mich für den hochauflösenden japanischen entschieden, obwohl man kein Wort versteht. Aber er wird der Stimmung des Films viel mehr gerecht, besonders im Vergleich zum fast schon trotteligen deutschen Trailer; das ist echt grausam wie solche Filme hier beworben werden :(

  9. joppi said

    Dann gib Dir mal Nausicaä. Schon in den Videotheken auf DVD zu bekommen. Ist fast sein Erstlingswerk.

  10. joppi said

    Jau, schöner Trailer! Absolut kein Vergleich zum deutschen.
    Hm.. so sehr ich die Ästhetik und Fremdheit seiner Filme mag, leider sind sie mir am Ende immer ein wenig zu lang :-) Dennoch, der Mann hats echt drauf!

  11. rollmops said

    Dann werd ich mir Nausica auf jeden Fall mal vormerken, wenn ich wieder in irgendwelchen Asiashops unterwegs bin. Ich hatte vor Jahren mal versucht, mir Cagliostro/Lupin anzusehen, habs aber nicht ganz geschafft, weil mir weder die Zeichnungen noch die Geschichte gefallen haben. Das war alles schon sehr 80er-Jahre mässig. Nausica ist nun ja rund 5 Jahre älter und von Laputa (1986), der kurz nach Nausica (1984) kam, schwärmen ja auch viele, so hoffe ich daß er sich da etwas weiterentwickelt hat…

  12. […] Rollmops, (durch den ich diesen Link auch gefunden habe) hat die feinsten rausgepickt und zusammengestellt. Wobei ich euch emfehle, trotzdem alle Gallerien von Koutarou durchzusehen. Sie sind wirklich […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: