Deutsche Karthasis 2oo6

deutschlandflagge

Es ist halb acht Uhr morgens und die Sonne scheint bereits durch die Bäume hindurch. Ich bin mit dem Fahrrad auf dem Weg in die Arbeit. Auf dem Gehweg kommen mir zwei Erstklässler mit ihren geschulterten Schulranzen entgegen, und sie tun etwas, das mich erst zusammenzucken lässt, mir dann aber ein Lächeln auf das Gesicht zaubert – sie pfeifen die deutsche Nationalhymne.

Nun ist es so, dass Fussball für mich eigentlich bisher nichts anderes als Massenhypnose im besten römischen Brot-und-Spiele Sinne war: das Volk wird mit etwas Futter und unsinnigen Wettkämpfen bei Laune gehalten, und so mit vergleichbar geringem Aufwand von dem Elend abgelenkt, in welchem es von den Regierenden gehalten wird.

Diese Fussball-Weltmeisterschaft 2oo6 hat aber nun offenbar einen Prozess vollendet, der Jahrzehnte dauerte und durchaus einhergeht mit dem Berliner Mauerfall 1989: die Nation ist geeint und hat sich mit Hilfe des Massenphänomens Fussball ihre nationale Symbolik zurückerobert. Deutsche Nationalsymbole wurden bisher lediglich von rechten Minoritäten missbraucht, nun geht diese Rechtstümmelei allein schon in der schieren Masse an deutschen Flaggen unter.

Diese Entwicklung nimmt das Ausland wieder einmal positiver wahr, als wir es tun. Die englische Times schrieb am 2o. Juni über die fahnenschwenkenden Massen am Brandenburger Tor:

„Es war ein Zeichen dass Deutschland endgültig das Vermächtnis des Nationalsozialismus abgelegt hat, und auf dem Weg zu einer normalen Nation ist.“ [*]

Christof Siemes sieht das in der aktuellen Ausgabe der Zeit ähnlich:

„So wie der Sieg bei der WM 1954 den Deutschen das zwiespältige Gefühl vermittelte, wieder wer zu sein, klatscht nun das Ausland durchweg wohlwollend, geradezu erleichtert Beifall: Endlich habt ihr euren Frieden mit euch gemacht.“ [*]

Frieden mit Deutschland? Klingt gut, nur nicht zuviel

………………………………………………………………………………………………

Mehr zum Thema / Related articles:

Politik

………………………………………………………………………………………………

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: