Offener Brief an Musikschaffende

NotausgangJohnny vom Spreeblick-Blog, selbst viele Jahre aktiver Musiker, wendet sich mit diesem offenen Brief an Musiker, Produzenten und überhaupt alle Musikschaffenden. Die Botschaft ist so einfach wie wichtig: lasst euch nicht mehr von der Musikindustrie vertreten!

Sie macht ihre Arbeit nicht mehr in eurem Sinne und auch nicht für eure Fans. Ein ganzer Industriezweig der jahrelang Entwicklungen verschlafen hat, am Kundeninteresse vorbei agiert hat, und dann, als es bereits zu spät ist, versucht ihre Kunden zu kriminalisieren, kann nicht der von euch freiwillig gewählte Vertreter eurer Interessen sein. [meine Zusammenfassung]

Aktueller Anlass für diesen Brief ist der Fall von René, der in seinem Blog nerdcore immer wieder auf interessante Musik hingewiesen hatte. Dabei hatte er direkt auf die entsprechenden Songs im Netz verlinkt, was für die Leser ein besonderer Service ist, denn sie können die besprochenen Lieder direkt anhören. Unter den verlinkten Songs befanden sich wohl ein paar, bei denen eben diese Branche ‚ihre Rechte‘ verletzt sah, und so erhielt René eine Abmahnung.

Liebe Musikfreunde, wir sind der Markt, um uns geht es, so bestimmt unser Verhalten was geschieht. Dass etwas geschehen kann zeigt schön dieser aktuelle Fall der amerikanischen Rechteverwertungsgesellschaft RIAA. Diese wurde letzte Woche im Auftrag eines Musiklabels aktiv. Und zwar gegen Videos bei YouTube von sogenannten Webcam-Karaoke Usern. Nachdem die Welle des Protestes immer grösser wurde, gibt es nun eine Art Rückzieher.

Es gilt nach wie vor das alte ccc-Motto: Boykottiert die Musikindustrie!

Chaos Computer Club - Boykottiert die Musikindustrie

Mehr zum Thema / Related articles:

Kategorie MUSIK anzeigen Kategorie MP3 anzeigen Politik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: