Thailändische WM-Fans erschossen?

Thailand-Soccer

Seit heute morgen geistert eine kuriose Meldung durch das Netz: angeblich wären am Montag beim WM-Spiel Italien gegen Ghana im thailändischen Ferienort Pattaya zwei Fussballfans erschossen worden – weil sie zu laut gejubelt hätten.

Erstaunlich, denn in Thailand selbst hat davon offenbar noch niemand etwas davon mitbekommen. Keine der beiden grossen thailändischen Tageszeitungen berichtet darüber. Weder die regierungstreue Bangkok Post noch die unabhängige The Nation. Auch die lokale Presse weiss davon (noch) nichts.


Na ja, vielleicht liegt das ja auch an der sechsstündigen Zeitverschiebung und die Kollegen in Thailand schlafen noch…

Jedenfalls zitiert jeder die immergleiche AP-Meldung, aber selbst Reuters kann nichts zu dem Fall beitragen. Kann es sein, dass richtige Journalisten ganz einfach konventionell recherchieren, was erfahrungsgemäss ja immer noch etwas länger dauert als zu googeln? Ich bin gespannt auf die Auflösung der vielleicht ersten WM-Ente™ dieses Jahr…

via [yigg]

Update 14.6. abends:

Wie Pattaya City News berichtet, fand diese Schiesserei am 13.6. um 6 Uhr morgens Ortszeit statt. Das Spiel Italien-Ghana passt da selbst mit der 6-stündigen Zeitverschiebung beim besten Willen nicht mehr rein – es war zu der Zeit bereits seit mindestens 4 Stunden zu Ende. Gut, sicherlich ist dort wie überall in Thailand auch die Glotze gelaufen, aber von Fussball ist eigentlich nicht die Rede. Mehr von Betrunkenen und einer Frau die wohl blöd angequatscht wurde.

Bleibt die Frage, wer den ganzen Vorfall mit der Fussballweltmeisterschaft in Verbindung brachte. Das ‚warum‘ erklärt sich von selbst: so eine Meldung spricht jeden an, Fans wie auch Verweigerer. Denn die Fussballfans klicken eh auf alles wo Fussball draufsteht, und die Fussballverweigerer fühlen sich bestätigt wie bescheuert das ganze Gehabe doch ist. Und schon hat man eine prima Presseente die man durchs Dorf jagen kann.

Update 15.6. abends:

Patrick Kollitsch berichtet in seinem Blog quasi von vor Ort mehr Details und verweist auf diese lokale Pressemeldung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: